Allah (Der EINE Gott)

Der Begriff „Allah“ ist aus dem arabischen Artikel
„al-“ und dem Wort für Gott „ilah“ zusammengesetzt.
Er bedeutet „der Gott“ und wird auch für den Gott der
jüdischen Tora und der christlichen Bibel verwendet.

Das Gottesverständnis des Islam lässt sich in der
philosophisch geprägten Formel ausdrücken: Gott als
Wirklichkeit schlechthin oder Gott als das Sein.
Was damit gemeint ist, ließe sich mit dem „Gleichnis
von der Sonnenblume“ ausdrücken. Als „Lebensenergie“,
die allen Geschöpfen ihr Sein gibt oder ermöglicht,
ist Gott die Kraft, die „die Welt im Innersten
zusammenhält“. Ohne den Willen Gottes als Schöpfers
würde demnach die Wirklichkeit „zu Nichts zerfallen“
und ohne Gott wäre ihre Existenz nicht möglich.
Gott wirkt demnach nicht allein im Außerordentlichen,
im „Wunderbaren“, in seinen „großen Taten“,
sondern vor allem im Alltäglichen. Er ist dem Menschen
näher, als dieser denkt. In diesem Sinne kann
der eben beschriebene Aspekt im Gottesbild auch mit
dem islamischen Begriff „Einheit des Seins“ (wahdat
al-wudschut) umschrieben werden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s