Backnang: Brandstiftung in Wohnhaus von Türken

 kahlkopf.jpg

(dpa) In einem fast ausschließlich von Türken bewohnten Mehrfamilienhaus in Backnang (Baden-Württemberg) ist am Samstag ein Feuer gelegt worden. Auf eine Wand im Hinterhof des Gebäudes wurden rechtsradikale Parolen gesprüht. Die Polizei schloss einen politischen Hintergrund nicht aus. «Wir ermitteln in alle Richtungen», sagte ein Sprecher. In dem 13-Parteien-Haus war ein Kinderwagen im Eingangsbereich in Brand gesteckt worden. Zwei junge Frauen aus dem Obergeschoss wurden durch Rauchgase leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen gelangten der oder die Täter durch den unverschlossenen Hintereingang in das Gebäude. Sie hatten gegen 05.00 Uhr den Kinderwagen vermutlich mit Brandbeschleuniger oder Benzin angezündet. An einer Fassade im frei zugänglichen Hinterhof fanden die Beamten Hakenkreuz-Schmierereien und einen breiten Schriftzug mit Schreibfehler: «Jetst alle sterben». Eine Bewohnerin im Erdgeschoss habe Rauch bemerkt und Alarm geschlagen, hieß es weiter. Ihr Bruder konnte den Brand im Kinderwagen schnell mit einem Feuerlöscher ersticken.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter deutschland, Türkei

Eine Antwort zu “Backnang: Brandstiftung in Wohnhaus von Türken

  1. Fred Vorzeiger

    tja, da wird wohl wieder einmal einer eurer landsmänner einen brand gelegt haben damit man es dann wieder den deutschen in die schuhe schieben kann! SCHANDE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s