Ein Bittgebet (Du’a)

Ein tanzender Derwisch

„0 Gott!“ rief einer viele Nächte lang,
Und süß ward ihm sein Mund von diesem Klang.
Viel rufst du wohl“, sprach Satan voller Spott,
„Wo bleibt die Antwort ‚Hier bin Ich!‘ von Gott?“…
Als er betrübt, gesenkten Hauptes schwieg,
Sah er im Traum, wie Khidr niederstieg
Und sprach: „Warum nennst du Ihn denn nicht mehr?
Was du ersehnt, bereust du es so sehr?“
Er sprach: „Nie kommt die Antwort ‚Ich bin hier!‘
So fürchte ich, Er weist die Türe mir!“
„Dein Ruf,0 Gott!‘ ist Mein Ruf ‚Ich bin hier!‘
Dein Schmerz und Flehn ist Botschaft doch von Mir,
Und all dein Streben, um Mich zu erreichen:
Daß Ich zu Mir dich ziehe, ist‘s ein Zeichen.
Dein Liebesschmerz ist Meine Huld für dich;
Im Ruf, 0 Gott!‘ sind hundert ‚Hier bin Ich!“

Dschalaluddin Rumi

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter islam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s