Neues Hörbuch über den Islam

Kindgerechte Begegnung mit dem Islam

Der Islam – die in Verruf geratene Weltreligion.

Schon allein
das ausgesprochene Wort ruft bei Vielen unterschiedliche, meist jedoch
negative Reaktionen hervor: Burka, heiliger Krieg, Dschihad,
Rückschrittlichkeit, fanatischer Islamismus und als „Finale Grande“ der
Einsturz der Zwillingstürme des World Trade Centers in New York. Die
Geschehnisse um den 11. September 2001 nahmen nicht nur auf Erwachsene,
sondern auch auf Kinder großen Einfluss.

In seinem Kinderbuch Papa, was ist der Islam?
gibt Tahar Ben Jelloun ein Gespräch mit seiner Tochter wieder, die
aufgrund der Ereignisse um den 11. September befürchtete, als Muslima
auf der „falschen“ bzw. der Seite des Bösen zu stehen.

Bereits in seinem Bestseller „Papa, was ist ein Fremder?“, zeigte
er, wie man Kindern einfühlsam aktuelle Konflikte erläutern kann.
In Papa, was ist der Islam? erklärt er
wiederum. Diese Mal dreht sich sein fiktionales „Frage-Antwort-Spiel“
jedoch nicht um Fremdenhass, sondern um die in Verruf geratene
Weltreligion des Islam. Er versucht seinen Kindern zu „erklären, was
der Islam wirklich ist und sie [zu] lehren, was diese Religion
bedeutet, damit sie nicht den Terrorismus, der natürlich zu verdammen
ist, mit dieser Religion, die damit nichts zu tun hat, durcheinander
bringen. Denn der Islam ist nichts anderes als eine Kultur, eine
Zivilisation.“
Geradezu prädestiniert scheint der in Frankreich lebende
marokkanische Autor dafür zu sein, denn er ist in zwei Kulturen zu
Hause, kennt beide Seiten des Mittelmeerraumes und versteht sich als
Mittler.

Schritt für Schritt und vor allem leicht verständlich und
kindgerecht nähert sich der Autor im Dialog mit seinen Kindern dem
Thema Islam an, gibt Erklärungen und spricht deren fundamentale Ängste
an. Und Dietmar Mues
übernimmt die Sprecherrolle des Vaters ganz hervorragend. Immer wieder
verlässt der Hörer das „Wohnzimmer“ des Erzählers und dessen Kindern
und wird in die Vergangenheit „gebeamt“. Akustisch ausgezeichnet
inszeniert, werden Szenen aus der Geschichte der Stadt Mekka und des
kleinen Jungen Mohammed, der später zum Propheten wurde, wiedergegeben.
Verschiedene Sprecher und orientalische Klänge und Hintergrundgeräusche
gestalten dieses Hörspiel zu einer äußerst spannenden und vor allem
anschaulichen Dokumentation.

Aber nicht nur die Religionsgeschichte des Islam wird erzählt,
sondern auch ein Hinweis auf die großen Errungenschaften dieser Kultur
gegeben. Jellour erzählt von den Jahrhunderten im Mittelalter, in denen
sich diese Zivilisation auf ihrem Höhepunkt befand. In Medizin,
Astronomie, Physik, Mathematik, Philosophie und Literatur, überall
finden sich ihre Spuren.
Und er erzählt auch von der Epoche der kulturellen Symbiose
zwischen Juden und Arabern in Andalusien und ihrer Vertreibung, von
Kolonisierung und Niedergang bis zur heutigen konfliktbeladenen
Situation.
Die vorliegende WDR-Produktion, in der Bearbeitung von Karlheinz Koinegg, hat das geschriebene Wort exzellent übertragen und fast noch verstärkt.

Ziel des Autors war es jedoch nicht, einen tiefgreifenden Einblick
in den Islam, sondern einen allgemeinen Überblick zu bieten, die Dinge
aus seiner Sicht zu erzählen. Trotzdem öffnet er mit sachlichen
Informationen die Augen, weiht in die Geheimnisse des muslimischen
Glaubens und seiner Rituale ein. Und so erfährt der Hörer ganz
nebenbei, was die einzelnen Glaubensrichtungen, z.B. der Sunniten und
der Schiiten unterscheidet.
Jelloun stößt damit das Tor für ein breiteres Interesse an der
Geschichte dieser Religion auf. Und eines hat er auf jeden Fall
erreicht: Mit dem vorliegenden Hörbuch werden einige Missverständnisse
aufgeklärt.

Fazit:

Ben Jellouns Analysen sind ungeschönt und klarsichtig, sind objektiv
und bieten eine Menge an Informationen. Nicht nur der kindlichen, auch
der erwachsenen Hörerschaft bietet er mit diesem Hörbuch eine wertvolle
Hilfestellung und einen Einblick in die Welt der Muslime.

Papa, was ist der Islam? ist ein lehrreiches und
lebendiges Hörspiel für jung und alt, das zur Auseinandersetzung und
Verständigung einlädt: Eine wichtige Lektüre, nicht nur für Kinder ab 8
Jahren.

hier bestellen unter Amazon

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Islambild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s