Wer soll im Palästina-Israel-Konflikt vermitteln?

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Krieg, Umfragen

8 Antworten zu “Wer soll im Palästina-Israel-Konflikt vermitteln?

  1. mkdn

    Die Türken werden NIE vermitteln! Dazu sind die Israelisch-Türkischen Beziehungen zu gut! Die arabische Welt ist ein großeer Hoffnungsschimmer. Wie z.B. Ägypten.

  2. unknown

    Erstmals soll gewährleistet werden dass dieses Problem bis in die Ewigkeit gelöst wird und nicht bis zum nächsten Atemzug!!

  3. alime

    right, sehe dies ebenso.

  4. koljan

    ich denke, da kann keiner helfen, weil von beiden Seiten, insbesondere von der moslemischen Seite keine Interesse besteht.

  5. alime

    Mubarak will seine nationale Opposition dadurch bezwingen, indem es mit den Frauen- und Kindermördern gemeinsame Sache macht. Soviel zur Brüderlichkeit. Ich denke, dass die muslimischen Staaten sich nicht trauen eine deutlichere Sprache an den Tag zu legen, weil sie ihre Aussenpolitik nicht riskieren möchten. Internationale Politik ist manchmal sehr verwirrend… Ich weiss.

  6. eine Muslima

    mkdn sagte
    Januar 10, 2009 um 12:55

    Die Türken werden NIE vermitteln! Dazu sind die Israelisch-Türkischen Beziehungen zu gut! Die arabische Welt ist ein großeer Hoffnungsschimmer. Wie z.B. Ägypten.

    Von der ägyptischen Regierung ist absolut nichts zu erwarten. Das steht schon mal fest. Mubarak denkt hier nur an seinen eigenen Ar….. (sorry)

    Die Araber, die was zu sagen haben , gehen sich lieber Schiffe bauen lassen oder suchen Kunden für Ihre neu geschaffenen Inseln. Die leben längst schon auf einen anderen Planeten.

    Die derzeitige türkische Regierung könnte wohl vermitteln, sitzt aber auch zwischen den Stühlen.

    Die USA würde wohl zu gunsten der Israelis aushandeln..

    Für diesen Konflikt gibt es leider nur wenige Möglichkeiten.
    Ich will hier niemanden Angst machen aber die Juden ihre Ziele kennen wir ja.
    Wir leben am Frankfurter Flughafen und arbeiten auch da und minsestens 2 Maschienen täglich brechen nach Israel auf und ratet mal wer da zum größten Teil drin sitzt. Israelische Auswanderer . Nur wenige haben hin und Rückflug Ticket.

    Wie sieht die Zukunft aus. Israel will die Palestinenser raus haben. Sie sollen entweder rausgekelt oder rausgeschossen werden. Aber wie kann die Welt glauben, das wenn das geschafft ist , dann Schluß sein wird? Die Territoriumsraubzüge werden weiter gehen. Warten wirs mal ab.

    Die Territoriumsfrage muß dort einfürallemal geklärt werden. Wie das auf diplomatischen Weg geschieht sehen, wir ja seit 30 Jahren. Die Palestinenser haben immer weniger Land.

    Militärisch haben die Palestinenser nicht den Hauch einer Chance wenn es um eine Art Entscheidungsschlacht gehen würde. Mischen sich andere islamische Länder ein, artet das im 3 Weltkrieg aus, wo es wohl nur noch darum gehen wird, wer welcher Religion angehört und nicht welchem Land.

    Und wenn dieser Krieg kommt, wird es keinen Gewinner mehr geben.

    Aber Israel sollte eines klar werden/sein. Wenn es dazu kommt, ist Israel das erste Land, was von der Weltkarte verschwindet auch wenn dafür jeder Muslim sein Leben verliert.
    Den Israel ist der Ursprung des ganzen.
    Und wenn Atomwaffen zum Einsatz kommen, fällt die erste Bombe der Muslime nicht auf das Angreiferland(sofern dieses nicht Israel ist), sondern direkt auf Israel. Wenn die Muslime untergehen, dann nehmen sie Israel mit. 100 %ig.

    Wieviel Juden sind seit den neusten Käpfen gestorben und wieviel Palestinenser?
    Wenn Ihr euch mal den Vergleich anseht wird, sieht sogar ein Blinder die Ungerechtigkeit.

    Was richten die Kassam Raketen an? Ein Loch hier und da in den Mauer, und Dächern. Wieviele Leute sind dadurch gestorben. Wenige. Israels Bomben töten viel mehr. Sie setzen verächtete Phosphor Brandbomben ein. Das Feuer, das diese Bomben verursachen, kann nicht gelöscht werden.
    Schreckliche Bilder werden den deutschen Gemütern nicht zugeführt. Die TV Sender sind mehr als pro Israelisch eingestellt.
    Als ein Kindergarten, der wohlgemerkt geschlossen war eine Rakete abbekam(die ja auch nur Löcher in Wänden und Dächern verursachen), ging das durch die ganzen Medien, aber die ganzen zerfetzten Leiber der palestinensischen Kinder, sind es anscheinend nicht wert ausgestrahlt zu werden.

  7. Ben

    Keiner von denen sollte vermitteln. Vermitteln kann nach meinem Verständnis von Gerechtigkeit nur jemand der total unparteiisch ist. Alle genannten möglichen Vermittler sind parteiisch.
    Warum nicht China? China ist viel zu weit weg, um irgendwelche emotionalen, historischen, religiösen oder ethnischen Gemeinsamkeiten mit einem der Streitparteien zu haben und somit gänzlich unparteiisch. China gehört weder dem Westen an, noch der Islamischen Welt und ist auch nicht von der jüdischen Kultur beeinflusst.
    Schwierig würde es nur dann werden, wenn es darum ginge Interesse bei den Chinesen zu wecken, die Vermittlerrolle zu übernehmen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s