Kriminelle Migranten sind nicht religiös!

Selamualeikum und hallo zusammen,

das Kriminologische Institut Niedersachsen e.V. hat vor Kurzem eine Studie „Kinder und Jugendliche in Deutschland: Gewalterfahrung, Integration und Medienkonsum“ herausgebracht, die von einigen Medien mit stigmatisierender Erwartungshaltung jugendliche Muslime und erhöhtes Kriminalitätspotential verband.

Und hier der Bericht als .PDF
KfN Studie1

Die Dokumentation vom WDR namens “ Bandenkrieg – Die geheime Welt der Türsteher Gangs“ verdeutlicht, dass der Islam bzw. die Religiösität kein Faktor für Kriminalität und Gewaltbereitschaft ist. Ein gläubiger und praktizierender Muslim macht eher „community Arbeit“ und versucht gerade diese gewaltbereiten Jugendlichen aus den Händen der kriminellen Banden zu retten. Deutschland sollte diesen Muslimen dankbar sein. Sie sind viel effektiver und mutiger als sogenannte Streetworker, weil sie gleiche bzw. ähnliche Sozialisierungshintergründe, wie kriminelle Migranten, haben.




Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter deutschland, Islambild

Eine Antwort zu “Kriminelle Migranten sind nicht religiös!

  1. Nachts durch die Strassen von Köln oder Berlin gehen? Würdest du deine Kinder nach Sonnenuntergang auf die Strasse lassen? Tatsächlich sind die Kriminellen die, die nicht arbeiten wollen. Hochfeine charakterlose Typen, die Gott spielen. Ja, sie spielen Gott auf der Strasse und urteilen, richten und bestrafen nach Laune.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s