Archiv der Kategorie: christen

Die Frau in der Bibel

Die Stellung der Frau im christlichen Abendland wird durch verschiedene Traditionen geprägt. Unter ihnen lassen sich drei Hauptstränge unterscheiden, nämlich die griechisch-römische, die germanische und diejüdisch-christliche Tradition.

Erst die christliche Tradition, die die griechisch-römische und die germanische integrierte, enthielt eine religiös geprägte Definition der Stellung der Frau. Charakteristisch ist, daß gegenüber den vorhergehenden Traditionen die religiöse Definition der Stellung der Frau gerade zu ihrer Unterordnung führte.
Die untergeordnete Stellung der Frau wurde schon von der Schöpfungsgeschichte her legitimiert. Die Frau sei aus einem Teil des Mannes, nämlich aus seiner Rippe gemacht worden, und Gott habe sie für den Mann gemacht, nämlich damit er »eine Gehilfin habe«.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

13. Oktober 2014 · 23:13

Der Mittelweg im Islam

Wenn nun der Islam die düstere Lebensauffassung, die im Christentum zum Ausdruck kommt, nicht teilt, so lehrt er uns dagegen, dem irdischen Leben nicht jenen übertriebenen Wert zuzuschreiben, den ihm die moderne westliche Zivilisation beimißt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

9. Juni 2014 · 15:29

Wie viel Islam verträgt Deutschland?

Michel Friedman (25. Februar 1956 in Paris) ist ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker, Kolumnist und Fernsehmoderator. In dieser Talkrunde mit Norbert Geis wird auf die Rede von Bundespräsident Wulff eingegangen.

Was ist eure Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen, demokratie, deutschland, islam, Islambild, Islamophobie

The Vatican Has Surrendered To Darwinists

General / 2009-03-10

The Vatican, the symbol of Christianity, HAS OFFICIALLY SURRENDERED TO THE DARWINIST DICTATORSHIP.

Instead of praising Almighty Allah (God), introducing the beauties created by Him and joyfully reaching out to people and remembering our Lord as the One and Only by showing Allah’s sublime creative power, THE VATICAN IS MAKING PROPAGANDA FOR DARWINISM, which is currently leading the world toward atheism and a system of repression.

The Vatican HAS SUBMITTED TO THE THREATS OF THE DARWINIST DICTATORSHIP, which has taken over the whole world with threats and despotism.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen, wissenschaft

Gewalt in den Religionen – Ein kontrastiver Vergleich (.doc-Datei)

(Buch hier downloaden!)

//www.huffingtonpost.com/huff-wires/20080328/bush/images/6d37563e-bed8-445d-b6c5-a7fd9fbd3945.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

George W. Bush und seine Freunde legitimieren den Krieg gegen den Terror duch Jesus.

3 Kommentare

Eingeordnet unter christen, muslim

Demokratie und Menschenrechte im WESTEN! Wie bitte?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen, demokratie, europa, Migrationshintergrund

Khalid Yasin – Spendenaufruf (mit Nasheed)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen, gesellschaft, moschee

Kritik des Islam an Judentum und Christentum sowie jüdische und christliche Gegenkritik

Die grundsätzliche Kritik Mohammeds und des
Koran an den Juden beruht vor allem auf dem Vorwurf,
sie, die Juden, hielten sich nicht an die Gesetze
und Gebote der Tora. Damit wiederholt Mohammed
ein Argument, das als jüdische Selbstkritik immer wieder
in der hebräischen Bibel auftaucht – vor allem in
den prophetischen Texten. Dort kann man in den
Aussagen der großen Schriftpropheten wie Amos, Jesaja
und Jeremia immer wieder den Aufruf an das jüdische
Volk lesen, zu den Grundgeboten des ethischen
Monotheismus zurückzukehren.
Ein sehr fundamentaler Vorwurf gegenüber den
Juden, der auch in den Aussagen von Muslimen der
Gegenwart auftaucht, betrifft den angeblichen jüdischen
Erwählungsstolz. Gemeint ist, dass nach muslimischem
Verständnis Juden fälschlicherweise aus der
Tora eine besondere Erwählung des jüdischen Volkes
durch Gott ableiten. Richtig sei vielmehr, dass alle
Menschen vor Gott/Allah gleich seien und dass von
einer besonderen Erwählung des jüdischen Volkes
durch Gott nicht die Rede sein könne und dürfe, zumal
ein solcher Erwählungsglaube zu einer arroganten
Abgrenzung gegenüber anderen Menschen und
Religionen führen könne.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter christen

Islam, Judentum und Christentum

Der Islam ist die jüngste der drei monotheistischen
Religionen. Er fand zum Zeitpunkt seines Entstehens
bereits zwei monotheistische Religionen vor,
nämlich Judentum und Christentum. Der Islam hat
den Grundbestand seiner „religiösen Programmatik“
aus dem Judentum und Christentum übernommen.
Wenn man den Textbestand des Koran betrachtet,
fällt auf, in wie starkem Maße der Koran Überlieferungen
der hebräischen Bibel und des Neuen Testaments
aufnimmt, übernimmt oder neu interpretiert.
1. Der Islam begründet seine Abgrenzung gegenüber
Judentum und Christentum mit seinem Vollkommenheits-
oder Überbietungsanspruch.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter christen, islam, Islambild

Islam in Abgrenzung zu Judentum und Christentum

Über die Religionen
Die Religionen traten auf, als die Menschen, nach
ihrem Verständnis für das Wohl der Allgemeinheit
und selbst des Einzelnen zu urteilen, in einem der
Kindheit des Neugeborenen vergleichbaren Zustande
waren […].

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen