Schlagwort-Archive: Genozid

Bosnien: Ein Reim – Ein Dorn (in Europas jüngster Geschichte)

Audio runterladen

Text runterladen

DSCF7361 DSCF7358 DSCF7246 DSCF7179

Habe viel von diesem Land gehört,

die Nachricht vom Genozid hat mich empört.

Ganze Städte zerstört,

die Psyche der Menschen gestört.

Ich musste dieses Land mit meinen Augen sehen,

Die Destruktion mit meinen Sinnen erleben.

Ich musste mich auf diesen Weg begeben,

und eine Reise in den Balkan auf mich nehmen.

Weiterlesen

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter europa, geschichte, Krieg

Srebrenica – Opfer klagen an

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter geschichte, Krieg

„DIN oder ISO“ in Punkto Definition

Hallo liebe LeserInnen und selamu alaikum,

die Meinungen über die aktuellen Konflikte im Gaza sind gespalten. Was auch absolut normal ist. Doch, ich denke, dass man sich trotz dieser Heterogenität, sich auf Grundlegendes einigen sollte. Z.B., was ist die Definition von „Krieg“, „Freiheitskämpfer“, „Terrorist“, „Staatsterror“, „Mord“, „Tötung“, „Koleteralschaden„, „Massaker“, „Genozid“, „Völkermord“, „Völkerrecht“, etc. …

Was ich damit meine? Wenn wir uns über die Semantik dieser Termini im Klaren sind, objektiv bleiben, ein Herz für alle Menschen haben, für die Gerechtigkeit und Gleichheit uns einsetzen, so müssten wir doch folgenden Schluss fassen…


„Hier stimmen die Verhältnisse nicht!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Radovan Karadzic wurde festgenommen – PRESSEMITTEILUNG


Göttingen, Sarajevo, Srebrenica 22.07.2008

Radovan Karadzic wurde festgenommen, doch sein Werk, die „ethnische Säuberung“, der Genozid und die Vertreibung wurden in Dayton bestätigt und zementiert!

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ist für die bosnischen Opfer seit 1992 kontinuierlich eingetreten. Sie hat die Verbrechen dokumentiert. Gemeinsam mit Zehntausenden bosnischen Flüchtlingen und Exilbosniern hat sie sich gegen das internationale Schweigen gewehrt. Entgegen dem Plädoyer zahlreicher jüdischer Überlebender des Holocaust haben Westeuropa und die USA dem Verbrechen von Radovan Karadzic, Ratko Mladic und Slobodan Milosevic vier jahrelang tatenlos zugesehen, statt den Genozid sofort zu beenden. „Radovan Karadzic wurde festgenommen, doch sein Werk, die „ethnische Säuberung“, der Genozid und die Vertreibung wurden in Dayton durch die Teilung Bosniens bestätigt und zementiert“, erklärte der Präsident der GfbV-International Tilman Zülch. Hunderttausende konnten bis heute nicht zurückkehren. Eine autoritäre dem großserbischen Modell verpflichtete Teilrepublik („Republika Srpska“) existiert auf der Hälfte des bosnischen Territoriums. Nur 8 % der etwa

60 % vor dem Krieg dort ansässigen nichtserbischen Bevölkerung konnte zurückkehren. Eine echte Versöhnung steht aus, obwohl auch Zehntausende serbische Bosnier unter Führung des Serbischen Bürgerrates für das Ziel eines gemeinsamen Bosniens gekämpft und gelitten haben. Seit 500 Jahren ist Bosnien Herzegowina multiethnisches, multireligiöses und multikulturelles Land. Die beiden Teilungsstaaten, „Republika Sprska und „bosnisch-kroatische Föderation“ müssen aufgelöst und die gemeinsame Republik wiederhergestellt werden. Die Gesellschaft für bedrohte Völker fordert weiter die Verhaftung des dritten Hauptkriegsverbrechers Ratko Mladic.
Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Blog Statistik

Liebe Leserinnen und lieber Leser,

an dieser Stelle möchte ich meinen Dank an alle Besucher aussprechen. Mir ist dieser Blog sehr wichtig, da ich die Hoffnung trage, dass ich einen Beitrag, wenn auch einen sehr kleinen, für ein authentisches Islambild leisten kann. Zu viele Anti-Islamische Blogs beherrschen das Internet. Dies ist eine neue Spielart des Rassismus. Ich befürchte, dass man die Herzen der deutschen Bevölkerung auf eine sehr große „Aktion“ vorbereiten möchte. Vielleicht so etwas, wie die Reichskristallnacht, polnischer Rundfunks oder der Reichstagsbrand? All diese historischen Ereignisse waren Operationen unter falscher Flagge. Das deutsche Volk hat die Ereignisse nicht hinterfragt, sondern den Machthabern, den NAZIs, blind vertraut. Man hat natürlich die Herzen der Menschen darauf vorbereitet, so wie die Massenmedien heute dies hinsichtlich Islam tun. Es wird bewusst ein Feindbild geschürt. Die Frage lautet nur: „Was ist deren Plan?“ Will man ein Progrom in Europa oder Deutschland starten? Ist dies in der heutigen aufgeklärten Zeit noch möglich? Die Antwort ist „JA!“. Das Beispiel „Bosnien“ und der dort geplante und durchgeführte Genozid (ethnische Säuberung von Muslimen) hat dies gezeigt. Und das vor nicht mal all zu langer Zeit. Die Nachrichtendienste der europäischen Länder funktionieren ansonsten immer sehr gut. Warum haben sie zur Zeit des Genozids in Bosnien nicht funktioniert? Oder sollten sie „nicht funktionieren“. Musste dieser Genozid passieren damit eine Europäische Union entstehen konnte?

An alle Nicht-Muslime: Besucht Moscheen am Tag der offenen Tür, welcher am 3. Oktober jedes Jahr stattfindet. Baut Freundschaften mit muslimischen Nachbarn und Arbeitskolllegen auf. Versucht nicht eure Lebensweise diesen Menschen aufzuzwingen, denn dies nennt man Assimilation. Akzeptiert die Muslime, so wie sie sind und ihr werdet sehen, dass erst dann eine erfolgreiche Integration erfolgt.

Mit lieben und friedlichen Grüßen

As-salumu alaikum

Eure alime

2 Kommentare

Eingeordnet unter deutschland, muslim