Schlagwort-Archive: muslime

Der Islam als selbstverständlicher Bestandteil der deutschen Gesellschaft

Prämisse aller Bemühungen um die Überwindung islamophober Stereotype muss die Anerkennung der schlichten Tatsache sein, dass der Islam zu einem dauerhaften Bestandteil der deutschen Gesellschaft geworden ist. Diese Realität war bekanntlich bis in die 1990er Jahre hinein verdrängt worden. Über Jahrzehnte hinweg war man in Deutschland auf allen Seiten davon ausgegangen, dass es sich beim Islam hierzulande um eine vorübergehende „Gastarbeiterreligion“ handelte, deren nachhaltige Integration in die Gesellschaft kein Thema sein müsste. Die sprichwörtlichen Hinterhofmoscheen standen symbolisch für eine provisorische religiöse Selbstversorgung am Rande der Gesellschaft und zunächst ohne Perspektive der Dauer. Erst in den letzten Jahren hat sich in der Breite der Gesellschaft die Einsicht durchgesetzt, die Bundesinnenminister Schäuble im Vorfeld des von ihm einberufenen ersten Islamgipfels wie folgt formuliert hat: „Im Land leben rund drei Millionen Muslime, aber wir haben keine Beziehung zur vielfältigen muslimischen Gemeinschaft, obwohl sie ein fester Teil unserer Gesellschaft ist.“106

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

21. Juni 2014 · 03:12

Gott im Islam

Der Islam ist eine semitische Religion, welche mehr als 1,5 Millionen Anhänger weltweit hat.  Islam bedeutet (übersetzt) „sich dem Willen Allahs unterwerfen”. Die Muslime erkennen den Qur’an als das Wort Gottes an, welches dem Propheten Muhammad (saw) offenbart wurde. Außerdem bekundet der Islam, dass Allah während der ganzen Zeit Gesandte und Propheten mit der Botschaft von der Einheit Gottes und der Rechenschaftspflicht im Jenseits sandte.
Somit setzt der Islam also als Bestandteil des Glaubens auch den Glauben an die vorangegangenen Propheten voraus; angefangen bei Adam, über Noah, Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und Moses bis hin zu David, Jonas, Jesus und viele andere (Friede auf ihnen allen).

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter islam

Wie viel Islam verträgt Deutschland?

Michel Friedman (25. Februar 1956 in Paris) ist ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker, Kolumnist und Fernsehmoderator. In dieser Talkrunde mit Norbert Geis wird auf die Rede von Bundespräsident Wulff eingegangen.

Was ist eure Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter christen, demokratie, deutschland, islam, Islambild, Islamophobie

muslime.tv

Selam und hallo liebe Leser,

es gibt seit Kurzem einen Videokanal namens muslime.tv. Hier werden Muslime aus dem Alltag präsentiert. Ihr beruflicher, biographischer Hintergrund, aber auch ihre Meinung zu allgemeinen gesellschaftlichen Fragen.

Hier das Intro:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter gesellschaft, islam, Islambild

Kriminelle Migranten sind nicht religiös!

Selamualeikum und hallo zusammen,

das Kriminologische Institut Niedersachsen e.V. hat vor Kurzem eine Studie „Kinder und Jugendliche in Deutschland: Gewalterfahrung, Integration und Medienkonsum“ herausgebracht, die von einigen Medien mit stigmatisierender Erwartungshaltung jugendliche Muslime und erhöhtes Kriminalitätspotential verband.

Und hier der Bericht als .PDF
KfN Studie1

Die Dokumentation vom WDR namens “ Bandenkrieg – Die geheime Welt der Türsteher Gangs“ verdeutlicht, dass der Islam bzw. die Religiösität kein Faktor für Kriminalität und Gewaltbereitschaft ist. Ein gläubiger und praktizierender Muslim macht eher „community Arbeit“ und versucht gerade diese gewaltbereiten Jugendlichen aus den Händen der kriminellen Banden zu retten. Deutschland sollte diesen Muslimen dankbar sein. Sie sind viel effektiver und mutiger als sogenannte Streetworker, weil sie gleiche bzw. ähnliche Sozialisierungshintergründe, wie kriminelle Migranten, haben.




Ein Kommentar

Eingeordnet unter deutschland, Islambild

Bosnien: Ein Reim – Ein Dorn (in Europas jüngster Geschichte)

Audio runterladen

Text runterladen

DSCF7361 DSCF7358 DSCF7246 DSCF7179

Habe viel von diesem Land gehört,

die Nachricht vom Genozid hat mich empört.

Ganze Städte zerstört,

die Psyche der Menschen gestört.

Ich musste dieses Land mit meinen Augen sehen,

Die Destruktion mit meinen Sinnen erleben.

Ich musste mich auf diesen Weg begeben,

und eine Reise in den Balkan auf mich nehmen.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter europa, geschichte, Krieg

Muslime in den Medien

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Islambild, konvertit

Gallup-Studie:Muslime sind überdurchschnittlich staatstreu

Laut einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des MeinungsforschungsinstitutsGallup haben Muslime in Europa und der USA größeres Vertrauen in den Staat undzeigen sich häufiger staatstreu als die Gesamtbevölkerung. Ihre hauptsächlichenProbleme hingegen sind wirtschaftlicher und moralischer Natur.

Aus der bislang größtenrepräsentativen Studie, die nach dem 11.September zur weltweiten Forschung derAnsichten der Muslime durchgeführt wurde, geht hervor, dass die Spannungenzwischen den Muslimen und der Gesamtbevölkerung von Armut und Arbeitslosigkeitherrühren und seltener mit dem Religionsunterschied zu begründen sind. Die Umfrage, an der insgesamt 30 000Muslime aus 27 Ländern teilgenommen hatten, zeigt auch, wie verzerrt das Bildvon den Muslimen ist. Immer mehr Muslime identifizierensich mit ihrer Wahlheimat, sind toleranter und verabscheuen Gewalt.

Mindestens genauso viele Muslime wie Europäer streben nach einem friedlichen Zusammenlebenmit Menschen anderer Religionen und ethnischer Herkunft. Armut und moralische Probleme seienfür die 71 Prozent der befragten Muslime aus Großbritannien und für die 56Prozent aus der USA die eigentlichen Sorgen der Gesellschaft � mehr alsReligion und ethnische Herkunft. Ein anderes Ergebnis liegthinsichtlich der Toleranz gegenüber den Minderheiten vor: Amerikaner undKanadier tolerieren die Minderheiten in ihrem Land eher als die Europäer. DerStudie zufolge sind Deutsche, Briten und Niederländer am wenigsten tolerant. Aus der repräsentativen Umfrage desMeinungsforschungsinstituts Gallup (Gallup Koexistenz-Index 2009) geht hervor,dass das Vertrauen der Muslime in wichtige deutsche Institutionen auchwesentlich größer ist als das Vertrauen der Gesamtbevölkerung. Regierung,Wahlen, Banken und Justiz haben bei den Muslimen in Deutschland ein höheresAnsehen als bei den restlichen Bundesbürgern. Missverständnisse herrscht unteranderem bezüglich der Loyalität: Während 54 Prozent der Bundesbürger die Muslimeals nicht loyal bezeichneten, äußerten 71 Prozent der Muslime ihre Loyalitätgegenüber Deutschland.

Zudem vertrauen 73 Prozent der Muslime den Gerichten,wogegen nur die Hälfte der Gesamtbevölkerung dieses Vertrauen zeigt (49Prozent). Anders sieht es jedoch beim Vertrauen gegenüber den Medien aus: Nur28 Prozent der Muslime haben Vertrauen in die Medien. Die Gesamtbevölkerungliegt hier immerhin bei 34 Prozent. „Die Umfrage zeigt, dass vieleAnnahmen über Muslime und Integration danebenliegen. Deutsche Muslime wollenein Teil der Mehrheitsgesellschaft sein und mehr zur Gesellschaftbeitragen“, sagte der Chef des Gallup Zentrums für muslimische Studien,Dalia Mogahed. Das Zentrum hatte seine Untersuchungauf Daten gestützt, die Gallup in seinen weltweiten Umfragen im Jahr 2008zusammengetragen hatte. Neben den europäischen Ländern und der USAwurde die Umfrage zudem in muslimischen Ländern wie Afghanistan, Pakistan undMalaysia geführt. Muslime machen in Großbritannien 3 Prozent, in Frankreich 8Prozent und in Deutschland 4 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Die Zahl der inden USA lebenden Muslime sei in den letzten Jahren von 2 Millionen auf 6Millionen gestiegen.

(ab) http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/gallup-studie-muslime-sind-ueberdurchschnittlich-staatstreu.html

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter deutschland

Frankreich – Muslimische Gräber geschändet

ARRAS – Unbekannte haben einen Militärfriedhof in Nordfrankreich heimgesucht: Sie schändeten aus Anlass des islamischen Opferfestes Hunderte muslimische Gräber.

Täter sprühten anti-muslimische Parolen auf Grabstätten im muslimischen Teil des Friedhofs Notre-Dame de Lorette bei Arras. Die Gräber wurden somit innert zwei Jahren zum zweiten Mal geschändet.

Staatschef Nicolas Sarkozy erklärte, die Tat sei «Ausdruck eines Abscheu erregenden Rassismus gegen die muslimische Gemeinschaft». In Frankreich leben rund fünf Millionen Muslime.

Auf dem Friedhof sind vor allem Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg begraben. Insgesamt liegen dort 40´000 Soldaten begraben. In dem für Muslime reservierten Bereich gibt es 576 Grabstätten, die nach Mekka ausgerichtet sind.

Das islamische Opferfest ist Höhepunkt und Abschluss der jährlichen Pilgerfahrt nach Mekka. Muslime in aller Welt feiern es mit der rituellen Tötung von Tieren, meist Schafen.

Es erinnert an das Opfer Ibrahims (Abrahams), der auf Befehl Gottes seinen ältesten Sohn opfern sollte. Als dieser sich anschickte zu gehorchen, gebot ihm Gott Einhalt. Ibrahim opferte darauf statt seines Sohnes ein Schaf. (SDA/num)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter europa

Muslime und Terror Teil 2


PodCast: Muslime und Terror Teil 2 [21,72 MB]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter deutschland, Islambild