Schlagwort-Archive: Zionismus

Zionazism

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Krieg

Video: Zionisten sind die wahren Antisemiten

Der Mann im Video klärt die Zuhörer über die wahren Hintergründe der zionistischen Bewegung auf. Diese Bewegung stammt von den Ashkenazi-Juden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Kritik vom amerikanischen Volk

Statement dieses Amerikaners: Das israelische Staat ist von Grund auf aggressiv. Bevor überhaupt eine Bedrohung entsteht möchte dieser ihn (die Bedrohung) im Keim ersticken. Das ist eine gefährliche und aggressive Politik.

Falls Israel den Iran angreifen sollte, so wird Russland einen Vergeltungsschlag gegen die USA ausüben. Dann werden die amerikanischen Juden einen echten Antisemitismus erleben.

Botschaft: Die jüdischen Menschen sollen endlich erkennen, dass der Zionismus nicht ihr „Freund“ ist. Er wird sie ins Verderben stürzen. Genauso wenig ist Barack Obama der „Freund“ der Afroamerikaner. Diese Parteien dienen den Neocons und sind ihre Werkzeuge für die NEUE WELTORDNUNG (New World Order). Nennt nicht jeden Antisemit, der dieses Vorgehen kritisiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Final update: Boykot-Liste

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Die Wirkung eines Boykott-Aufrufs – Geschichte eines kleinen Vogels

Die Boykottaufrufe des Muslim-Markt sind in Ihrer Wirkung scheinbar nur ein Tropfen auf den heißen Stein und werden bei den Verantwortlichen der Unternehmen, falls sie überhaupt davon erfahren, höchstens ein müdes Lächeln hervorrufen. sicherlich scheint die Tatsache, ob eine Handvoll Menschen, die versuchen Wahrhaftigkeit in ihr Leben einkehren zu lassen, keine Bedrohung für globalisierte Multikonzerne zu sein.Aber eine Geschichte, die unter Mystikern über einen einfachen kleinen Spatzen erzählt wird, kann diesbezüglich hilfreich sein. Dieser Spatz sah, dass der große Prophet Abraham (a.) ins Feuer geworfen wurde und flog sofort zu einer Wasserstelle, nahm den Schnabel voll mit Wasser und flog zur Feuerstelle, um das Wasser dort abzulassen. Leider war sein Schnabel nur so klein, dass nur wenige Tropfen darin Platz hatten, und so flog er unermüdlich immer wieder hin und her und ließ seine wenigen Tropfen über dem großen Feuer ab, während das Feuer größer und größer wurde.Als ein anderer Vogel das sah, sprach er den Spatz an und fragte: „Weißt Du denn nicht, dass Du mit Deinen mickrigen wenigen Tropfen nichts gegen dieses riesige Feuer ausrichten kannst?

Der Spatz antwortete: „Ich weiß, dass meine Tropfen nichts ausrichten. Aber wenn der Tag des Gerichtes kommt und ich gefragt werde, was hast Du getan, als der große Prophet ins Feuer geworfen wurde, da will ich nicht verschämt dastehen. Ich tue, was ich kann. Und wenn hunderttausende Vögel solche mickrigen Tropfen über dem Feuer abwerfen würden, dann könnten wir es löschen. Ich aber bin nur verantwortlich für mich!

Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Krieg